Revisionsrecht / parlamentarische Initiative Schneeberger

Von: Reto Ribary

Bestandsaufnahme der Regelungen zur ordentlichen und zur eingeschränkten Revision

Neues Revisionsrecht wird untersucht

Seit gut zehn Jahren ist das "Neue Revisionsrecht" in der Schweiz in Kraft, welches zwischen der ordentlichen Revision für grössere und der eingeschränkten Revision für kleinere Unternehmen unterscheidet. Die Herren Ochsner und Suter haben dies zum Anlass genommen, eine Bestandsaufnahme zu machen und zu untersuchen, ob sich das System bewährt hat oder ob man weitere Änderungen beschliessen muss.

Kein Anpassungsbedarf

Der Expertenbericht der Herren Ochsner und Suter ortet keinen fundamentalen Anpassungsbedarf. Wohl auch deshalb werden die gesetzlichen Anforderungen an die eingeschränkte Revision nicht gesenkt und die parlamentarische Initiative Schneeberger, welche eine Lockerung der Unabhängigkeit der Revisoren vorsah, wurde am Montag, 04. Juni 2018 vom Ständerat abgelehnt.

Quellen:

https://www.ejpd.admin.ch/dam/data/bj/aktuell/news/2017/2017-11-08/expertenber-revisions-ochsner-suter-d.pdf

https://www.parlament.ch/de/services/news/Seiten/2018/20180604182442338194158159041_bsd162.aspx